Wir helfen Ihnen auf der Website und unterstützen Sie zeitgleich per Telefon.
E-Mail Support Telefon Support

Ratenkredit ohne Schufa

der Kreditvergleich für Ratenkredite

4.2/5 bei 5 Kundenbewertungen

Premium Kredit VergleichKennzeichnendes Merkmal für den Ratenkredit sind – wie der Name schon sagt – die Raten, die in jedem Monat in gleicher Höhe gezahlt werden müssen und sich aus Tilgungs- und Zinsanteil zusammensetzen. Viele Kreditarten werden als Ratenkredit vergeben, ein solcher Kredit kann in unterschiedlicher Höhe beantragt werden. Die Filialbanken vergeben Ratenkredite, doch günstiger sind die Konditionen zumeist bei den Direktbanken, die ihre Dienste online anbieten und sich durch besonders niedrige Zinsen auszeichnen, da sie keine Filialen betreiben und dadurch Kosten sparen. Für die verschiedensten Zwecke kann ein Ratenkredit beantragt werden, die Konditionen unterscheiden sich, abhängig von der Art des Kredits, von der Kreditsumme und der Laufzeit sowie von der Bonität des Antragstellers. Wer einen Ratenkredit zu günstigen Konditionen beantragen will, sollte unbedingt die Möglichkeit des Vergleich im Internet nutzen.

1 Was ist ein Ratenkredit?

Ein Ratenkredit ist ein Darlehen, das „in monatlich gleich hohen Raten“ zurückgezahlt wird, so lautet die Ratenkredit-Definition.

In den monatlichen Raten sind der Zinsanteil, der Tilgungsanteil und die eventuellen Gebühren enthalten, die Gebühren werden mit den Zinsen beglichen.

In den meisten Fällen ist der Ratenkredit ein Annuitätendarlehen, das heißt, dass zu Beginn der Tilgung der Zinsanteil an den Raten überwiegt und sich das Verhältnis gegen Ende der Tilgung verschiebt, indem der Tilgungsanteil am Ende den größten Teil der Raten ausmacht. Die Höhe der Raten bleibt stets unverändert. Die Höhe der Zinsen wird beim Vertragsabschluss festgeschrieben, der Sollzins bleibt während der gesamten Kreditlaufzeit unverändert.

2 Der Ratenkredit für verschiedene Zwecke

Für die verschiedensten Zwecke kann ein Ratenkredit beantragt werden:

  • Autokauf
  • Modernisierung oder Renovierung von Wohnung oder Haus
  • Verschiedene kleinere Anschaffungen wie Fernseher, Waschmaschine oder PC
  • Kleinkredit zur Überbrückung finanzieller Engpässe
  • Umschuldung eines bestehenden Kredits
  • Ablösung mehrerer kleiner Kredite
  • Sofortkredit für dringende Zwecke
  • Als Existenzgründerdarlehen zum Start in die Selbstständigkeit
  • Baukredit bzw. Immobilienkredit

Abhängig von der Art des Kredits kann der Ratenkredit mit verschiedenen Summen gewährt werden, gebräuchlich sind Kreditsummen von 1.000 bis 100.000 Euro, doch vor allem Bau- oder Immobilienkredite können auch zu höheren Summen gewährt werden. Die Laufzeit für einen Ratenkredit liegt, abhängig von der Kreditsumme, bei 12 bis 120 Monaten. Für Bau- oder Immobilienkredite können die Laufzeiten allerdings deutlich höher liegen.

3 Einen Ratenkredit gründlich planen

Geld sparen KontoWer einen Ratenkredit aufnehmen will, muss ihn gründlich planen; dazu gehört, dass man zuerst auf die Höhe der Raten achtet. Die Ratenhöhe ist abhängig von der Kreditsumme und der Laufzeit, doch spielt auch die Höhe der Zinsen eine Rolle. Die Zinsen unterscheiden sich je nach Bank, viele Banken legen die Zinsen abhängig von der Bonität des Antragstellers fest, um sich vor einem Zahlungsausfall zu schützen. Der Ratenkredit-Rechner im Internet ist bankübergreifend, er ermöglicht die Planung, indem man die Eckdaten für den Ratenkredit angibt. Anhand von Kreditsumme, Laufzeit und den im Durchschnitt geltenden marktüblichen Zinsen werden die Raten angezeigt.

Mit dem Ratenkreditrechner kann man mehrere Varianten für den Ratenkredit durchspielen, um schließlich die für den persönlichen Fall günstigsten monatlichen Raten zu finden. Damit die monatliche finanzielle Belastung überschaubar bleibt und noch genügend Geld für alle wichtigen Ausgaben übrig bleibt, kommt es auf eine angemessene Ratenhöhe an.

Tipp: Sinnvoll kann es daher sein, zugunsten niedriger Raten eine längere Laufzeit für den Ratenkredit zu wählen, auch wenn die Zinsen dabei etwas höher ausfallen können

4 Einen günstigen Ratenkredit finden

EuroscheineEinen günstigen Ratenkredit findet man mit dem Ratenkredit Vergleich im Internet, der auf verschiedenen Portalen kostenlos zur Verfügung steht. Mit dem Ratenkredit Vergleich kann man den Ratenkredit berechnen, indem man Kreditsumme, Kreditlaufzeit und Verwendungszweck angibt. Der Vergleich informiert über die Höhe der monatlichen Raten, über den effektiven Jahreszins und den Sollzins.

Der effektive Jahreszins ist etwas höher als der Sollzins, da darin Bearbeitungsgebühren enthalten sind. Die Ratenkredit Zinsen werden vor allem bei kleineren Krediten bei vielen Banken unabhängig von der Bonität des Antragstellers erhoben, doch einige Banken legen die Zinsen bonitätsabhängig fest. Daher kann es passieren, dass sich die Zinsen beim Vertragsabschluss erhöhen, wenn der Antragsteller über eine ungünstige Bonität verfügt.

Der Vergleich hält Informationen über die Banken bereit, bei denen der Ratenkredit beantragt werden kann. Für viele Banken sind Bewertungen von unabhängigen Instituten (wie TÜV oder Stiftung Warentest) vorhanden, auch Kundenbewertungen können die Auswahl einer Bank für den Ratenkredit erleichtern.

5 Voraussetzungen für den Ratenkredit

Die Banken müssen sich gegen einen möglichen Zahlungsausfall des Antragstellers absichern, deshalb prüfen sie die Bonität des Antragstellers sehr genau. Die Banken schützen sich damit nicht nur selbst, sondern sie schützen auch den Antragsteller, damit er sich nicht zu stark verschuldet und nicht schlimmstenfalls Privatinsolvenz anmelden muss.

Wird der Antrag für den Ratenkredit abgelehnt, so schützt diese Maßnahme den Antragsteller vor der Schuldenfalle. Ein ganz wichtiger Schritt vor der Kreditvergabe ist daher die Einholung einer Schufa-Auskunft. Verfügt der Antragsteller über einen negativen Schufa-Eintrag, so kann der Ratenkredit nicht vergeben werden. Verschiedene dubiose Institute werben mit dem Ratenkredit ohne Schufa zu günstigen Konditionen, doch fast immer handelt es sich dabei um unseriöse Anbieter, die hohe Bearbeitungsgebühren erheben, auch wenn kein Ratenkredit vergeben wird.

Seriöse Institute erheben keine Bearbeitungsgebühr, dennoch ist es möglich, trotz negativem Eintrag bei der Schufa einen Ratenkredit zu beantragen, das ist über Kreditvermittler wie Bonkredit möglich. Bei diesen Kreditvermittlern gelten andere Konditionen, sie arbeiten mit ausländischen Banken zusammen. Sicherheiten sind in jedem Fall wichtig, auch dann, wenn ein negativer Schufa-Eintrag vorliegt und der Ratenkredit über einen seriösen Kreditvermittler beantragt wird.

Als Sicherheiten dienen ein Einkommen in entsprechender Höhe, aber auch ein Eigenheim oder Lebensversicherungen. Wichtig ist ein Arbeitsverhältnis oder eine erfolgreiche Selbstständigkeit. Kann der Antragsteller diese Sicherheiten für den Ratenkredit nicht bieten, ist ein Bürge erforderlich, der die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt.

6 Einen Ratenkredit beantragen

Benötigt man einen Ratenkredit besonders schnell und will man von günstigen Zinsen profitieren, kann man den Ratenkredit Online beantragen. Der Online-Ratenkredit ist in wenigen Schritten beantragt, man füllt das Antragsformular mit Kreditsumme und Laufzeit aus und macht Angaben zur Person, zum Einkommen und zu den monatlichen Ausgaben. Der Antrag wird per Mausklick abgeschickt, oft erhält man schon kurze Zeit später eine Antwort.

Liegen alle Voraussetzungen für den Ratenkredit vor, kann ein günstiger Ratenkredit schon bald ausgezahlt werden. Der Antragsteller druckt den Kreditantrag aus und unterschreibt ihn, um ihn zusammen mit Einkommensnachweisen und Kontoauszügen bei der Bank einzureichen. Per Postident wird die Identität des Antragstellers geprüft, die Bank prüft die Bonität. Verfügt der Antragsteller über die entsprechende Bonität, wird der Ratenkredit nach wenigen Tagen ausgezahlt.

7 Fazit: Das Wichtigste zum Ratenkredit auf einen Blick

  • Beim Ratenkredit fallen monatliche Raten an. Darin sind Zinsanteil, Tilgungsanteil sowie eventuelle Gebühren miteingerechnet.
  • Ein Ratenkredit kann für verschiedenste Verwendungszwecke beantragt werden.
  • Die übliche Kreditsumme liegt zwischen 1.000 und 100.000 Euro und die Laufzeit beträgt in der Regel 12  bis 120 Monate. Höhere Summen und längere Laufzeiten sind bei Baukrediten gängig.
  • Für den günstigsten Ratenkredit kann man Online-Vergleiche nutzen. Man sollte auf unabhängige Bewertungen und Kundenmeinungen achten.
  • Banken prüfen die eigene Bonität sehr genau; man sollte also zahlungsfähig sein und über Sicherheiten verfügen.
  • Wer besonders schnell einen Ratenkredit braucht, sollte sich an sogenannte Direktbanken wenden und den Kredit gleich online beantragen.