Wir helfen Ihnen auf der Website und unterstützen Sie zeitgleich per Telefon.
E-Mail Support Telefon Support

Privatkredit ohne Schufa

der Kreditvergleich für Privatkredite

4.2/5 bei 6 Kundenbewertungen

Der Begriff Privatkredit kann im allgemeinen Sprachgebrauch sowohl als „Kredit von einer Privatperson“ verstanden werden, als auch schlichtweg als herkömmlicher Kredit, der für eine Privatperson vergeben wird. Üblicherweise wird eine Privatperson zunächst Banken bzw. Kreditinstitute kontaktieren, um einen Privatkredit zu beantragen.

Wer bei einer Bank jedoch keine guten Chancen auf einen Kredit hat und schon mehrere Absagen hinnehmen musste, kann es immer noch mit einem Kredit von einer Privatperson als Kreditgeber versuchen. Ein solcher Kredit hat den Vorteil, dass man die Zinsen und die Konditionen für die Rückzahlung mit dem Kreditgeber individuell vereinbaren kann. Man kann Freunde oder Bekannte um Geld bitten, doch nicht selten kommt es bei einem solchen Privatkredit zu Konflikten, wenn man mit der Rückzahlung in Schwierigkeiten gerät. Eine Alternative dazu kann ein „Kredit von Privat“ sein, den man über ein Online-Kreditportal wie Maxda, Smava oder Auxmoney beantragen kann.

1 Privatkredit: Beantragung und die häufigsten Gründe

Die Beantragung eines Kredits als Privatperson ist in den meisten Fällen weitaus weniger kompliziert, als das gemeinhin angenommen wird. Prinzipiell hat man drei Möglichkeiten:

  • Die Filiale einer Bank bzw. eines Kreditinstituts aufsuchen und dort den Antrag stellen
  • Den Antrag bei einer Direktbank online einreichen (oft bequemer und schneller)
  • Einen Kredit bei einer anderen Privatperson (zum Beispiel via Online-Kreditportale) beantrgen – also ein Privatkredit im eigentlichen Sinne, auf den wir hier nachfolgend noch näher eingehen werden.

Doch was sind eigentlich die häufigsten Gründe für einen Privatkredit? Grundsätzlich geht es oft um unerwartete Ausgaben sowie um die Erfüllung von gewissen Wünschen, die finanziell ansonsten nur schwer oder gar nicht umsetzbar wären.

Das Portal Smava hat hierfür eine Befragung durchgeführt und hat folgende Verwendungszwecke am häufigsten ermitteln können:

  • Haus und Garten
  • Umschuldung
  • Fahrzeuge
  • Familie
  • Liquidität (also die Gewährleistung der Zahlungsfähigkeit)
  • Bildung
  • Gesundheit
  • Lifestyle

 

2 Einen Privatkredit über ein Kreditportal beantragen

Geld borgen onlineVerschiedene Kreditmarktplätze im Internet bieten den Privat Kredit an, sie bringen potenzielle Kreditnehmer und Kreditgeber zusammen. Menschen, die bereit sind, einen Privatkredit zu vergeben, haben sich dort zusammengeschlossen. Interessierte können Geld leihen von Privat und dazu die gewünschte Kreditsumme, die gewünschte Ratenhöhe und den Verwendungszweck angeben. Ein solcher Privatkredit kann auch von Kreditinteressierten beantragt werden, die bei der Bank keine guten Chancen auf einen Kredit haben, beispielsweise von Selbstständigen, von denjenigen, die in die Selbstständigkeit starten möchten, von Rentnern und sogar von Arbeitslosen. Diejenigen, die einen Privatkredit vergeben möchten, legen ihr Geld gewinnbringend an, da sie dafür Zinsen erhalten.

Sicherheiten KreditSie müssen den Kreditwunsch der Antragsteller nur dann erfüllen, wenn ihnen der Kreditwunsch angemessen erscheint. Die Sicherheit, dass das Geld zurückgezahlt wird, ist groß, denn für diese Kredite von Privat wird eine Schufa-Auskunft über den Antragsteller eingeholt. Diejenigen, die einen Privatkredit vergeben wollen, zahlen den Privatkredit von Privat nicht direkt an den Kreditnehmer aus, sondern sie zahlen das Geld in einen Fonds ein. Das Geld der Kreditgeber ist durch mehrere Sicherheitsmechanismen gesichert, eine Bank sorgt für die Sicherheit. Nur dann, wenn sie mit dem Kreditwunsch des Antragstellers einverstanden sind, wird der Privatkredit vergeben.

3 Bevor der Privatkredit beantragt wird

KreditvergleichWer einen Kredit privat beantragen will, muss ihn genau planen, denn wichtig ist, dass er die Raten pünktlich zurückzahlen kann und sich mit dem Privatkredit nicht zu stark verschuldet. Die monatlichen Raten sollten so gewählt werden, dass in jedem Monat noch genügend Geld zur Deckung der laufenden Ausgaben übrig bleibt.

Will man ein Darlehen von Privat beantragen, sollte man daher die Laufzeit eher länger wählen, zugunsten niedriger Raten. Um einen solchen Privatkredit gründlich zu planen, kann man den Privatkredit-Rechner nutzen, in den man die Eckdaten für den gewünschten Kredit von Privat an Privat angibt, zu denen die Kreditsumme und die Laufzeit gehören. Der Kreditrechner informiert über die Höhe der monatlichen Raten und über mögliche Privatkredit Zinsen. Um die richtige Ratenhöhe für den Privatkredit zu finden, können mehrere Varianten durchgespielt werden. So wie viele andere Kredite ist auch der Privatkredit ein Ratenkredit, er wird Raten zurückgezahlt, die in jedem Monat gleich hoch sind und aus Tilgungs- und Zinsanteil bestehen.

4 Den richtigen Kreditmarktplatz für einen Privatkredit finden

Die Privatkredit-Kosten sind abhängig von der Kreditsumme und von der Laufzeit, aber auch vom Kreditmarktplatz. Wer bei einem Privatkredit sparen möchte, kann den Privatkredit Vergleich über ein Internetportal nutzen, ein solches wäre beispielsweise Check24. Dort können nicht nur die Konditionen für Privatkredite von den Banken, sondern auch für den Kredit von Privatpersonen verglichen werden. Der Vergleich zeigt die Konditionen bei verschiedenen Kreditmarktplätzen an. Die Konditionen können im individuellen Fall allerdings abweichen, die Zinsen können höher oder niedriger ausfallen und lassen sich zwischen Kreditnehmer und Kreditgeber vereinbaren.

5 Sicherheit für den Privatkredit

Inzwischen haben sich viele Kreditmarktplätze im Internet etabliert, die Voraussetzungen können sich geringfügig unterscheiden. Nicht jeder, der einen Privatkredit über ein solches Kreditportal beantragt, bekommt ihn auch. Wird der Privatkredit abgelehnt, dient das zum Schutz von beiden Seiten; der Kreditgeber und der Kreditnehmer werden geschützt.

Kann ein Privatkredit nicht vergeben werden, dient das als Schutz für den Kreditinteressierten, damit er sich nicht noch mehr verschuldet. Bei verschiedenen Kreditmarktplätzen wird grundsätzlich eine Schufa-Auskunft über den Antragsteller eingeholt, während bei anderen Kreditmarktplätzen auch der Privatkredit ohne Schufa vergeben werden kann. Wer Interesse an einem Privatkredit von Privatpersonen hat, sollte unbedingt auf Sicherheit bei der Vergabe achten, um sich vor bösen Überraschungen zu schützen. Die Smava verfügt über ein Siegel vom TÜV, was für die Sicherheit bei einem Privatkredit spricht.

Zur Absicherung eines möglichen Zahlungsausfalls bieten verschiedene Kreditmarktplätze, beispielsweise die Smava, eine Restkreditversicherung an. Für die Sicherung sprechen auch der Schutz der Privatsphäre und eine sicher verschlüsselte Datenübertragung.

6 Voraussetzungen für einen Privatkredit

Interessierte, die einen Privatkredit beantragen wollen, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen, denn es kommt auf die Sicherheit der Kreditgeber vor einem möglichen Zahlungsausfall und auf den Schutz des Kreditnehmers vor einer hohen Verschuldung und schlimmstenfalls vor einer Privatinsolvenz an.

Der Kreditnehmer sollte daher über ein Einkommen in einer bestimmten Höhe verfügen, dabei spielt es grundsätzlich keine Rolle, ob er:

  • In einem festen Arbeitsverhältnis steht
  • Selbstständig ist
  • In die Selbstständigkeit starten will
  • Student ist
  • Rentner ist.

Auch ein Privatkredit für Arbeitslose ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich; der Arbeitslose muss über Sicherheiten wie eine Lebensversicherung oder ein Eigenheim verfügen oder einen Bürgen stellen, der die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen kann, damit der Privatkredit vergeben werden kann. In jedem Fall müssen Einkommen und Ausgaben des Kreditgebers in einem vernünftigen Verhältnis zueinander stehen, damit die Raten für den Privatkredit pünktlich zurückgezahlt werden können. Egal, ob der Privatkredit mit oder ohne Schufa-Auskunft vergeben wird, ist es immer sinnvoll, wenn der Kreditgeber bei der Antragstellung schuldenfrei ist und keinen aktuellen Eintrag bei der Schufa hat. So sind die Chancen, den Privatkredit zu bekommen, größer; das Risiko für den Kreditnehmer, in die Schuldenfalle zu geraten, ist geringer.

7 Einen Privatkredit beantragen – so funktioniert’s

Signatur VertragHat man sich für den richtigen Kreditmarktplatz entschieden und den Privatkredit bezüglich Summe und Laufzeit geplant, kann man den Online Privatkredit beantragen, das ist in wenigen Schritten möglich. Man erstellt ein Kreditprojekt und füllt das Antragsformular für den Privatkredit aus und macht dabei Angaben zur Person, zum Einkommen und zu den Ausgaben; weiterhin muss man Angaben zum Verwendungszweck machen.

Ein Privatkredit kann für verschiedene Zwecke beantragt werden, beispielsweise für ein Auto, für den Start in die Selbstständigkeit, für eine Renovierung oder für eine dringende Anschaffung; er kann jedoch auch zur Umschuldung genutzt werden, wenn man für einen vorhandenen Kredit hohe Zinsen bezahlen muss.

Hat man das Formular ausgefüllt und per Mausklick abgeschickt, bekommt man häufig sofort eine Antwort, ob man die Voraussetzungen für den Privatkredit erfüllt. Findet sich ein privater Kreditgeber, ist der Rest für den Privatkredit online nur noch eine Formsache, man muss Einkommensnachweise und Kontoauszüge zur Prüfung vorlegen, um schon nach kurzer Zeit den Privatkredit ausgezahlt zu bekommen.

8 Wenn sich kein Kreditgeber findet

Nun kann es passieren, auch wenn man alle Voraussetzungen für den Privatkredit erfüllt, dass sich kein Kreditgeber findet. Ist das der Fall, kann man sein Kreditprojekt zurückziehen und es bei einem anderen Kreditmarktplatz versuchen. In einigen Fällen empfiehlt es sich auch, das Kreditprojekt schlicht und einfach anzupassen und ein wenig abzuändern, um so alle Voraussetzungen erfüllen zu können.

8 Fazit: Das Wichtigste zum Privatkredit auf einen Blick

  • Als Privatkredit kann jeder Kredit für eine Privatperson bezeichnet werden.
  • Im eigentlichen Sinne meint man mit Privatkredit aber oft den Kredit „von einer Privatperson“.
  • Wer als Privatperson besonders schnell einen Kredit braucht, kann einen Kreditvergleich im Internet nutzen und bei einer Direktbank gleich online einen Antrag stellen.
  • Unerwartete Ausgaben, Bauen und Wohnen,  Umschuldung sowie Mobilität sind die häufigsten Gründe für die Beantragung eines Privatkredits.
  • Ein Privatkredit kann von allen Personengruppen beantragt werden; vorteilhaft ist es aber in der Regel, über gewisse Sicherheiten zu verfügen.
  • Wer bei Banken schlechte Chancen auf einen Privatkredit hat, kann es auf sogenannten Kredit-Marktplätzen im Internet bei einer nicht-gewerblichen Privatperson als Kreditgeber versuchen.